Datenschutzerklärung – Vokabeltheke

Grundlegendes

Diese Datenschutzerklärung soll die Nutzer dieser Website informieren über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch die Websitebetreiberin

Charlotte Riedel
Marienstraße 30
37073 Göttingen

Der Websitebetreiberin nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften. Da durch neue Technologien und die ständige Weiterentwicklung dieser Webseite Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden können, empfehlen wir Ihnen sich die Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen wieder durchzulesen.
Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. “personenbezogene Daten” oder “Verarbeitung”) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

Zugriffsdaten

Wir, die Websitebetreiberin bzw. Seitenprovider, erheben aufgrund unseres berechtigten Interesses (s. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Daten über Zugriffe auf die Website und speichern diese als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Folgende Daten werden so protokolliert:

• Besuchte Website
• Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
• Menge der gesendeten Daten in Byte
• Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
• Verwendeter Browser
• Verwendetes Betriebssystem
• Verwendete IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiberin durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Erfassung und Verarbeitung personenbezogener Informationen

Um unsere Dienste anbieten zu können, speichern wir den vollständigen Namen, der Person, die uns für eine definitive Angebotserstellung kontaktiert, dessen E-Mail-Adresse(n) und falls zutreffend den Firmennamen des Arbeitgeber, falls es sich bei der anfragenden Person um einen Repräsentanten dieses Unternehmen handelt und in dessen Namen die Anfrage tätigt. Auf Wunsch der anfragenden Person speichern wir Telefonnummern. Diese Daten werden im internen digitalen Datenverarbeitungssystem gespeichert und werden ausschließlich verwendet für: die Zusendung spezifisch angefragter Angebote, die Kontaktaufnahme für Rückfragen bezüglich des Angebots oder des erteilten Auftrags, die Zusendung der fertiggestellten Dienstleistung im digitalen Format, die Zusendung der Rechnung für die Dienstleistung und damit verbundene eventuelle Zahlungserinnerungen. Zusammengefasst bedeutet dies die Speicherung der folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname
  • Geschlecht
  • Adressdaten
  • ggf. Telefonnummer
  • E-Mail Adresse
  • Weitere Personendaten, die Sie selbst angeben, z.B. beim Erstellen eines Nutzerprofils, in Korrespondenz oder telefonisch

Ziele der Erfassung personenbezogener Daten

Die Datenspeicherung erfolgt für folgende Zwecke:

  • Verarbeitung von Anfragen, Bestellungen und Bezahlungen
  • Versand von E-Mails, die mit Ihrer Anfrage, Bestellung oder Bezahlung zusammenhängen
  • Telefonische oder schriftliche Kontaktaufnahme für Rückfragen, um Ihren Auftrag ausführen zu können
  • Zur Verfügungstellen eines Benutzerkontos
  • Lieferung von Diensten oder Produkten
  • Analysieren des Verhaltens auf der Webseite, um die Webseite zu optimieren und Angebote auf Nutzerbedürfnisse abzustimmen
  • Aufbereitung buchhaltungsrelevanter Daten für steuerliche und rechtliche Verpflichtungen

Datensparsamkeit und Dauer der Speicherung von Daten

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Verschlüsselung bei der Datenübertragung

Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

Rechte des Nutzers

Sie haben als Nutzer das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie gespeichert wurden. Sie haben außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten und auf die Verarbeitungseinschränkung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Sollten Sie annehmen, dass Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden, können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen. Löschung von Daten Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.  Nutzer dieser Webseite können von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu jeder Zeit widersprechen. Wenn Sie eine Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten wünschen oder Fragen bzgl. der Erhebung, Verarbeitung oder Verwendung dieser haben oder erteilte Einwilligungen widerrufen möchten, wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: info@vokabeltheke.de